Absage Kalter Markt 2021

Was für Bern der Zibelemärit und für Zürich das Sech­seläuten ist, ist für Schüpfheim der Kalte Markt. Am zweit­en Don­ner­stag im Novem­ber ste­ht das Leben still und Schüpfheimer und Heimweh-Schüpfheimer tre­f­fen sich im Dorf, um den Markt zu geniessen.

 

Auf­grund der aktuellen Coro­na-Sit­u­a­tion ist der Kalte Markt 2021 abgesagt. 

Kalter Markt

Klei­der, Schuhe, Putzmit­tel, Dekoar­tikel, Spiel­waren: An den Mark­t­stän­den wird aller­lei für das tägliche Leben ange­boten. Die Luft ist erfüllt mit dem Duft von Magen­brot und gebran­nten Man­deln. Die Dorf­s­trasse wird für diesen Anlass ges­per­rt und der Verkehr umgeleit­et. Wer kann, sollte mit dem öffentlichen Verkehr anreisen, denn ein Kalter Markt ohne einen Jäger­tee beim «Hodel» ist kein richtiger Kalter Markt…